PS5 Dev-Kits erhalten „finalen“ Retail-Mode, bald Infos um Leaks vorzubeugen?

Sony wird in den nächsten Wochen wohl ein neues Update für die PS5 Dev-Kits bereitstellen, die dann auch den „finalen“ Retail-Mode enthalten sollen. Dies könnte ein weiterer Hinweis darauf sein, dass Sony das UI bald offiziell vorstellen wird.

Das zumindest glauben die Insider, die ihre Annahme darauf stützen, dass sobald erste Entwickler das reguläre User-Interface nutzen können, es nicht lange dauern wird, bis diese auch den Weg ins Netz finden. Um dem vorzubeugen, könnte Sony das UI in Kürze selbst offiziell präsentieren.

Die aktuellen PS5 Dev-Kits verfügen wohl nur über eine Debug-Version der PS4, was für Entwicklungen zunächst ausreicht. Um später allerdings auch die spezifischen PS5 UI Features implementieren zu können, muss dieses früher oder später den Entwicklern zur Verfügung gestellt werden.

Dass Sony das PS5 UI tatsächlich bald enthüllen wird, darauf wurde schon vor einigen Tagen hingedeutet. Hier glaubt man, dass Sony einen geplanten State of Play im August nutzen könnte, um wieder mehr über die Hardware und nicht nur über PS5 Spiele zu sprechen.

Bislang sind das allerdings nur Gerüchte und Spekulationen, weshalb zunächst abgewartet werden muss, ob dem am Ende tatsächlich so ist.

PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...