PS5 DevKits – Performance derzeit besser als bei der Xbox Series X, PSVR 2 angedeutet?

Alle technischen Einschätzungen zur PS5 und Xbox Series X basieren derzeit maximal auf den verfügbaren DevKits, da die finale Hardware nach wie vor nicht verfügbar ist. Dennoch gibt es immer wieder kleine Hinweise, wie der aktuelle Stand sein soll.

Via NeoGAF hat sich jetzt ein potenzieller Industrie-Professionel geäußert, der der Meinung ist, dass die Performance der PS5 derzeit über der Xbox Series X liegt. Diese Info stammt wohl aus Entwicklerkreisen, auch wenn es mit neueren DevKits schon wieder ganz anders aussehen kann.

Er selbst hat noch keinen Zugriff auf die Hardware und möchte dementsprechend auch nicht die Hand dafür ins Feuer legen. Auch auf Zahlen möchte er sich nicht festlegen, ohne sie selbst getestet zu haben. Rein Spekulativ sei hier eine 13.8 im Umlauf, persönlich glaubt er aber nicht, dass dies stimmt.

Die nächste Generation wird sich seiner Ansicht nach auch nicht nur über die Grafik oder Performance alleine definieren, da hier die Unterschiede marginal sein werden. Es wird „eine Generation der Spiele“ sein, die sich vielleicht mal in der Framerate, der Geschwindigkeit oder dem besserem Sound unterscheidet. Was letztendlich aber entscheidend sein dürfte, ist, was die Entwickler aus der Hardware und mit dem ihnen zur Verfügung stehendem Budget / Zeit daraus machen werden.

PlayStation VR 2 im Auge behalten

Auch ein kurzes Statement zu PlayStation VR 2 gab es dann noch, das man keinesfalls aus dem Auge verlieren sollte. Deutet man dies richtig, könnte Sony mit dem Nachfolger noch einmal richtig überraschen.

Wirkliche Belege für diese Behauptungen gibt es derzeit keine, weshalb man diese wie so oft noch mit Vorsicht genießen muss.