PS5 Digital Edition – Sony äußert sich zur geringen Verfügbarkeit

Obwohl Sony in der PS5 Digital Edition die Zukunft des Gamings sieht, ist die Disc-lose Version in deutlich geringeren Stückzahlen verfügbar.

Das zeigte unter anderem BestBuy in Kanada, die rund 19.000 Einheiten der regulären PS5 zum Vorbestellen verfügbar hatten, aber nur 3.000 Einheiten der Digital Edition. Dieses Bild zeichnete sich auch bei anderen Händlern wie GameStop ab, unabhängig vom Standort. Damit scheint klar, die PS5 Digital wird erheblich weniger produziert.

Dem voraus gingen Umfragen, wonach sich im Schnitt 70 bis 75 Prozent der User für die Disc-Version aussprachen. Dies dürfte Sony auch als Maßstab für die Produktion angesetzt haben. Wie man hier noch das richtige Gleichgewicht finden möchte, dazu hat sich einmal PlayStation CEO, Jim Ryan, gegenüber AV Watch geäußert.

„Das Verhältnis zwischen der Digital Edition und dem Disc-Modell können wir derzeit nicht offen legen. Wir können keine spezifischen Informationen zu Zahlen geben, aber wir können sagen, dass wir planen, die erforderliche Anzahl von Einheiten zu produzieren, um die Nachfrage nach diesem Modelltyp zu befriedigen. Wir haben jedoch noch nie zwei verschiedene Konsolenmodelle gleichzeitig hergestellt. Daher ist es sehr schwer, die richtige Anzahl und das richtige Verhältnis zu bestimmen. Wir geben unser Bestes, um die Nachfrage vorherzusagen.“

Aufgrund der hohen Nachfrage nach der PS5, dürften nicht wenige User sicherlich auch erst einmal zur Digital Edition greifen, bevor sie ganz ohne dastehen.

Neue Pre-Order Einheiten der PS5 werden in Kürze verfügbar sein, wie Händler bereits zusichern. Spekuliert wird hier, dass dies am Dienstag zum Vorbestellstart der Xbox Series X sein wird, natürlich ohne Gewähr.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...