PS5: DualShock 5 Premiere auf der CES & weitere Infos durchgesickert?

Es wird schon vermutet, dass sich Sony in der kommenden Nacht auf der CES in Las Vegas auch zur PS5 äußern wird, wobei der DualShock 5 Controller hier eine große Rolle spielen soll. Vorab sind nun weitere Infos eines bekannten Insiders durchgesickert.

Laut diesem bestätigten sich einige Gerüchte um den DualShock 5 Controller, während andere nicht zutreffend sind. Demnach sind hier keine Backside-Buttons integriert, was aber nicht ausschließt, dass das kürzliche vorgestellte Rücktasten-Ansatzstück nicht kompatibel zum DS5 sein wird.

Weiter heißt es, dass das Touchpad weiterhin besteht, aber deutlich präziser ist, dafür fällt die Lightbar an der Oberseite weg. Für die Abwärtskompatibilität soll dann der DualShock 4 Controller sorgen, der sich ebenfalls mit der PS5 zusammen nutzen lassen soll. Dies würde auch in Bezug auf PlayStation VR einzig sinnvoll sein.

Zusammengefasst hat man jetzt folgende Infos, die jedoch noch unbestätigt sind:

  • Der Gesamtumfang ist eine große Veränderung und fühlt sich erstklassig an
  • Das Touchpad wurde überarbeitet und fühlt sich genauer an
  • Die Lightbar fällt weg
  • Die Trigger fühlen sich großartig an
  • Das Mikrofon ist im DualShock 5 eingebaut
  • USB-C-Verbindung
  • Bessere Akkulaufzeit
  • Das haptische Feedback ist unglaublich
  • Kein OLED Bildschirm
  • Keine Buttons auf der Rückseite
  • Kompatibel mit PS4, ebenso DS4 mit PS5

Ob diese Infos so stimmen, erfährt man spätestens heute Nacht ab 2 Uhr zur CES Pressekonferenz von Sony, sowie dann auch hier bei uns!