PS5 Launch in diesem Jahr sehr unwahrscheinlich, Analysten tippen auf 2020

Heute sind die ersten möglichen Spezifikationen der PS5 durchgesickert, die zugleich einen möglichen Zeitrahmen abstecken, wann die Konsole auf dem Markt sein wird.

Während übereifrige Hoffnungen schon diesen Jahr den Launch herbeisehnen, sehen Analysten wie Michael Pachter den Zeitrahmen für die PS5 etwas großzügiger. Pachter geht demnach weiterhin davon aus, dass die PS5 nicht vor 2020 auf dem Markt sein wird, wobei auch gegen Ende 2019 ein potenziell realistisches Datum wäre.

Für 2018 sieht er hingegen nur eine „sehr kleine Wahrscheinlichkeit“, bis hin zu völlig ausgeschlossen. Für 2019 schätzt er die Chancen bei 25 Prozent ein und für 2020 bei 75 Prozent. Was davon am Ende wirklich zutreffen wird, bleibt also nach wie vor abzuwarten.

Sollten die heute erwähnten Spezifikationen für die PS5 tatsächlich zutreffen, würde ein Launch vor 2019 auch gar keinen Sinn machen, da die spekulierte GPU von AMD erst für 2019 vorgesehen ist, auch wenn die PS5 wohl wieder eine modifizierte Version davon bekommen wird. Letztendlich werden aber auch die Marktbedingungen eine große Rolle spielen. Sollte sich die PS4 auch im kommenden Jahr noch wie geschnitten Brot verkaufen, wird Sony diesen Flow sicherlich nicht mit der PS5 stören wollen.

RELATED //  PS5 Benachrichtigungen sollen smarter werden

Ohnehin basieren fast alle Meldungen zur PS5 derzeit nur auf Spekulationen und Gerüchten, sodass man diese wie üblich mit Vorsicht genießen muss.