PS5 Lüfter auch nach intensiver Nutzung nicht wahrnehmbar

Worum sich viele Spieler die größten Sorgen bei der PS5 machen, scheint das Kühlsystem zu sein, nachdem die erste Charge der PS4 Pro einem Düsenjet Konkurrenz machen konnte.

Sony gelobte hier Besserungen, insbesondere vor dem Hintergrund, dass man die PS5 CPU extrem hoch taktet und somit eine ausreichende Kühlung nicht vernachlässigt werden darf. Patente möglicher Kühlsystem-Lösungen gab es nun schon öfters zu sehen, die nach ersten Eindrücken wohl auch das halten, was sie versprechen.

PS5 Lüfter nicht wahrnehmbar

So gibt es erste Berichte vom PS5 Hands-On in Japan, wonach das Dengeki Online Magazine auch nach einer intensiven Nutzung der PS5 von rund 80 Minuten keinerlei Lüftergeräusche wahrnehmen konnte. Die PS5 scheint in der Hinsicht so unauffällig zu sein, dass sogar die Frage danach aufkam, ob hier überhaupt ein traditioneller Lüfter verbaut sei.

„Was mich diesmal schockierte, war, wie leise der Lüfter war. Es muss viele Leute gegeben haben, die neugierig darauf waren. Es war so leise.“

Weiterhin hat man die Betriebstemperatur der PS5 nach dieser Zeit überprüft, die sich nach Eindrücken von Dengeki Online immer noch kalt nach dieser Zeit anfühlte, obwohl die Scheinwerfer in der Location bereits eine spürbare Wärme erzeugt haben. 4Gamer konnte etwas Wärmeabstrahlung feststellen, die PS5 an sich sei aber kaum hörbar, was zusätzlich von AV Watch untermauert wird.

Das dürfte die Fans zunächst einmal beruhigen. Wie sich die PS5 allerdings langfristig schlägt, zeigt sich ab dem 19. November 2020.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...