PS5 Pro soll 2023/24 erscheinen, inkl. 8K Gaming, besagen Gerüchte (Update)

Obwohl man eine PS5 Pro als eher nicht notwendig erachtet, soll Sony bereits an einer Überarbeitung der neuen Konsolen-Generation arbeiten. Ziel sei ein Launch im Jahr 2023/24.

Demnach basiert die PS5 Pro (via) erneut auf einem AMD Soc mit mehr Performance, um damit dem 4K/8K Gamin Segment noch näher zu kommen. Nähere Spezifikationen gibt es derzeit keine, sondern spricht lediglich vom Premium-Segment bei Gaming, um auch diejenigen anzusprechen, die auf einen „richtigen“ Generationssprung warten.

Preislich soll sich die PS5 Pro bei 600 bis 700 US Dollar bewegen, womit man einerseits den aktuellen Marktbedingungen gerecht werden möchte, auf der anderen Seite möchte man aber auch sofort Gewinn (oder zumindest keinen Verlust) damit erzielen und die Konsole nicht erst subventionieren müssen.

In Bezug auf den neuen SOC und TDP spekuliert man, dass dieser die 300 Watt Grenze übersteigen wird. Dies ist vor allem der massiven Performance geschuldet, die man damit anstrebt. Erwähnt wird in diesem Zusammenhang eine vollständige Integration von AMD’s FiedelityFX Super Resolution Technologie, die gerade erst für Entwickler verfügbar gemacht wurde.

RELATED //  Sony & Dolby gründen 'Earth-Shattering' Patent Pool für 3D Audio der Zukunft

Weitere Details zu diesen Gerüchten, die zudem alles andere als bestätigt sind, gibt es derzeit keine. Daher muss man sie zunächst auch klar als Gerücht einstufen.

PlayStation Showcase Games

Die gleichen Quellen möchten auch Infos zum kommenden PlayStation Showcase haben, der unter anderem folgende Titel beinhalten soll:

  • God of War (Game Teaser/Trailer)
  • Gran Turismo (Gameplay Trailer)
  • Stray (Game Trailer)
  • Call of Duty: Vanguard (New Gameplay)
  • TLOU: Factions (Rumor)

Darüber hinaus soll es einige Überraschungen geben, die möglicherweise inFamous oder Resistance betreffen, wie in diesen Tagen vermutet. Die PS5 Pro wird jedoch definitiv kein Thema auf der PlayStation Showcase sein.

Auch in diesem Fall gibt es bislang keinerlei Bestätigung, was sich spätestens am morgigen Donnerstag aber ändern sollte.

Update: Interessanterweise schreibt Sony derzeit neue Positionen für die Entwicklung zukünftiger PlayStation Plattformen aus. Welche damit gemeint sind, kann natürlich nur spekuliert werden. Von der PS5 Pro, über PSVR 2, bis hin zu PS6 kann das natürlich alles sein.

21
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x