PS5: Weiterer UK Händler nennt Preis & warnt vor Engpässen

Während sich Sony weiterhin bedeckt zu den finalen Daten der PS5 hält, insbesondere zum Preis und dem Vorbestellstart, kommen weitere Händler aus ihrer Deckung und sorgen für noch mehr Spekulationen.

So hat sich jetzt ein bekannter britischer Händler per E-Mail an seine Kunden gewandt und informiert nach eigenem Kenntnisstand darüber, dass die PS5 Vorbestellungen sehr begrenzt sein werden. Der Händler geht sogar soweit und glaubt, dass die PS5 anfangs gar nicht regulär erhältlich sein wird, sondern nur wenn man sie vorbestellt. Der einfachste Weg dazu sei, wenn man sich vorher als Interessent registriert.

Ob dies eine reine Marketingmaßnahme des Händlers ist, um frühzeitig die Kunden an sich zu binden, ist unklar. Natürlich kann der besagte Händler hier nur für sich sprechen. Ein Szenario wie beim PS4 Launch damals ist aber auch diesmal nicht ausgeschlossen. Sony sagt bisher nur, dass man rechtzeitig über den Vorbestellstart informieren wird. Die meisten Händler haben sich dazu auch schon in Stellung gebracht.

ps5

Weitere Preis-Spekulationen

Neben der E-Mail an seine Kunden möchte der besagte Händler sogar schon den Preis der PS5 wissen, der über seine Kunden-Accounts 499 Britische Pfund für die Disc-Edition ausweist. Das entspräche umgerechnet wohl 549 EUR. Ein nicht ganz unrealistischer Preis, der jeher irgendwo in diesem Bereich vermutet wird. Die Digital Edition könnte demnach für unter 500 EUR in den Handel kommen.

Momentan ist davon und wie erwähnt nichts offiziell, da sich Sony weiterhin nicht dazu äußern möchte. Interessant dürfte in diesem Zusammenhang die kommende Woche werden, in der ein weiterer State of Play mit neuen PS5 Infos vermutet wird.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...