PS5 & Xbox Scarlett werden „dauerhaft online“ sein, glauben Entwickler

Schon in dieser Generation hört man immer wieder ein großes Stöhnen durch den Raum wandern, wenn ein Entwickler sagt, dass sein Spiel ‚Always Online‘ sein wird. Nicht überall ist eine dauerhafte Breitbandverbindung gegeben, was das Spielvergnügen in diesem Fall ziemlich schnell zum Erliegen bringen kann.

Mit der kommenden Generation rund um die PS5 und Xbox Scarlett dürfte sich dieser Umstand noch einmal verschärfen, wie Entwickler derzeit glauben. Bei einer Einschätzung durch den NHL 20 Entwickler EA Vancouver sagte dieser, dass die Konsolen wohl „dauerhaft online“ sein werden, auch wenn generell derzeit noch vieles in der Luft hängt.

„Momentan liegt so viel in der Luft, dass wir gerade erst anfangen darüber nachzudenken. Wir haben einige Ideen, und ich denke, etwas, auf das wir früher angespielt haben, ist, wie wir Menschen ihre persönlichen Erfahrungen machen lassen können, wann immer sie es wollen. Das ist etwas, was meiner Meinung nach die nächste Generation wahrscheinlich erleichtern wird: mehr Leistung, mehr Speicher, immer online verbunden, unglaublich kurze Ladezeiten, also werden wir uns darum kümmern.“

Nun sagt man ja schon heute, dass eine nicht mit dem Internet verbundene Konsole zu kaum was zu gebrauchen ist, offenbar verlässt man sich in Zukunft aber noch mehr darauf, dass es als Voraussetzung zwingend gegeben ist, unabhängig davon, wie die individuelle Zugangssituation zum Internet des Spielers ist. Womöglich ist das aber auch nur beim „Technologie-Standort“ Deutschland ein Problem. 😅