PSVR 2: Sony meldet weiteres Controller-Patent an

By Johannes Add a Comment
2 Min Read

Neben den bisher vorgestellten Controllern für PlayStation VR2 hat Sony ein weiteres Patent eingereicht, welches ein etwas anderes Design zeigt. Unklar ist, wo dieses zum Einsatz kommen soll.

Das Patent beschreibt einen Controller, der mittels Strap an der Hand befestigt wird und somit womöglich nicht festgehalten werden muss. Vergleiche dazu zieht man unter anderem zu Valves Index Knuckles, die etwa beim Greifen von Objekten in einer Anwendung ein noch realistisches Gefühl vermitteln.

Eine andere Theorie verweist auf einen möglichen Prototypen der VR2-Controller, die als Konzept festgehalten wurden, aber vielleicht nie zum Einsatz kommen. Das würde auch das erhebliche differenzierte Design des finalen Controller erklären, wobei Grafiken in Patenten nicht zwingend genau sein müssen, wenn man nur bestimmte Funktionen beschreibt.

Zum finalen Controller selbst schrieb Sony im Januar:

„All diese Fortschritte in PlayStation VR2, kombiniert mit dem haptischen Feedback und den adaptiven Auslösern der PS VR2 Sense-Controller, ermöglichen es den Spielern, Spiele auf viel intuitivere Weise zu fühlen und mit ihnen zu interagieren.“

Die Specs dazu sehen wie folgt aus:

Buttons​[Right]​
PS button, Options button, Action buttons (Circle / Cross), R1 button, R2 button, Right Stick / R3 button
​[Left]​
PS button, Create button, Action buttons (Triangle / Square), L1 button, L2 button, Left Stick / L3 button
Sensing/ TrackingMotion Sensor: Six-axis motion sensing system (three-axis gyroscope + three-axis accelerometer)
Capacitive Sensor: Finger Touch DetectionIR LED: Position Tracking
Feedback ​Trigger Effect (on R2/L2 button), Haptic Feedback (by single actuator per unit)
PortUSB Type-C® Port
Communication​Bluetooth® Ver5.1​ 
Battery​Type: Built-in Lithium-ion Rechargeable Battery​

Wann PlayStation VR2 erhältlich sein wird, ist gegenwärtig nicht bekannt.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments