Tales of Arise – So steht es um eine Fortsetzung

Der Erfolg von Tales of Arise ist nicht von der Hand zu weisen, weshalb sich oft eine Fortsetzung von ganz alleine ergibt. Nicht so in diesem Fall, zumindst nicht als direkte Fortsetzung.

Das verrät Producer in der aktuellen Ausgabe des Edge Magazine, der hofft, dass mit Tales of Arise die Geschichte als Ganzes abgeschlossen ist und man diese so wie sie ist in Erinnerung behalten wird. Das schließt auch eine Story-Erweiterung oder ähnliches aus, die man für nicht notwendig hält.

Dazu sagte Producer Yusuke Tomiwaza:

„Ich möchte weiterhin die Herausforderung annehmen, […] neue Fans für die weitere Expansion von JRPGs zu gewinnen.“ Dazu müssen wir uns einen hochmodernen Flaggschiff-Titel einfallen lassen, der auf dem Erfolg von Arise aufbaut und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, die Geschichte der Serie neu zu entdecken.“

Ein ungewöhnlicher Ansatz, erst recht, nachdem sich Tales of Arise alleine in der ersten Woche über 1.5 Millionen Mal verkauft hat.

RELATED //  Tales of Arise x Scarlet Nexus Crossover angekündigt

Die bisher überschaubaren DLCs, auf die man sich bisher eingelassen ist, sind die Crossover mit Scarlett Nexus, die aufgrund der Ähnlichkeiten im Kampfsystem zustande kamen. Zudem wurde zwischenzeitlich ein neuer Schwierigkeitsgrad hinzugefügt.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x