PsyHotel Simulator wird die Vorteile der PS5 & des DualSense nutzen

Das kürzlich angekündigte PsyHotel Simulator von RG Crew und Ultimate Games gehört zu einer der ersten PS5 Spiele im nächsten Jahr.

Und obwohl die Hardware für den Entwickler noch recht neu ist, wird man die Vorteile durchaus zu nutzen wissen, was jedoch nicht zwingend High-End Grafik bedeutet. PsyHotel Simulator sieht sich nicht als Triple-A Produktion, setzt aber auf die Rechenleistung und die Geschwindigkeit der PS5, wie Lead Programmer Piotr Rycable hiezu anmerkt.

So wird man die meisten Ressourcen der PS5 dafür aufwenden, um ein flüssiges Gameplay-Erlebnis und den richtigen Flow zu gewährleisten. Kein ganz unwichtiger Aspekt, wenn man Vorlagen wie John Wick oder Hitman mit deren Style umsetzen möchte.

DualSense Controller wird unterstützt

Dazu gehört auch die Verwendung des DualSense Controller, den man für PsyHotel Simulator berücksichtigt. Das haptische Feedback wird bei Stealth-Games wie diesem eine große Rolle spielen, etwa um größere Objekte zu bewegen oder Türen langsam zu öffnen.

Laut Rycable bringt das haptische Feedback nicht nur mehr Immersion in ein Spiel, sondern kann auch ein Teil von Gameplay-Lösungen sein. Damit wird man in Zukunft verstärkt experimentieren und es in den eigenen Spielen umsetzen.

PsyHotel Simulator erscheint 2021 für PS5.