Rainbow Six Siege – Erste Details & Teaser zur Operation Para Bellum

Im Zuge der weiteren Unterstützung von ‚Rainbow Six Siege‘, das sich immerhin schon in seinem dritten Jahr befindet, gab Ubisoft heute erste Details zur kommenden Operation Para Bellum bekannt.

Die Operation Para Bellum geht mit dem großen Season 2-Update einher, das zugleich die Community-Erfahrung um zwei neue, defensivstarke italienische Operator erweitert. Ebenso können sich die Spieler dann auf die nunmehr 19. Karte des Taktik-Shooters freuen, eine wunderschöne Karte, die zugleich tödlich und für einen kompetitiven Showdown entwickelt wurde.

R6_Y3S2_ParaBellum_MAIN_KEYART_WITH_LOGO_1525700246s

Operation Para Bellum wird zudem das Pick & Ban-System einführen. Hier wird jede Seite versuchen, den gegnerischen Pick während der Banphase zu kontern. Dies wird dem Spiel eine weitere taktische Ebene hinzufügen.

Zwei neue Operator

Mit Alibi und Maestro finden zudem zwei neue Operator den Weg ins Spiel. Alibis Charakter wurde von den Undercover-Infiltrationsspezialisten der italienischen „Raggruppamento Operativo Speciale“ inspiriert. Sie ist eine intelligente Frau mit einer Gabe für das Infiltrieren engmaschiger Netzwerke des organisierten Verbrechens.

Maestro ist hingegen ein schillernder Neuzugang zur Familie der Überwachungs-Gameplayer. Er ist spezialisiert darauf, den Zugang zu wichtigen Orten zu blockieren, und seine direkte Art ermöglicht es ihm, Ablenkungsmanöver zu durchschauen, da ihm dafür einfach die Geduld fehlt. An der Seite seiner langjährigen G.I.S.-Teamkameradin Alibi wächst er zu ungeahnter Größe.

Der komplette Umfang des Year 3-Season 2-Inhaltes wird in Kürze während des Pro League-Finales vom 19.-20. Mai 2018 enthüllt. Die offizielle Homepage hält zudem schon weitere Infos über die Operator und mehr bereit.

Like it or Not!

0 1