Take Two – Keine Neuankündigungen auf der E3

Man könnte meinen, den Publishern geht so langsam die Luft in dieser Generation aus, nachdem nun auch Take Two verkündet hat, dass man nichts zur diesjährigen E3 vorstellen wird.

Take Two gilt mit einer der größten Player in der Industrie und hat Marken wie Mafia, XCOM, Borderlands, GTA oder auch Red Dead Redemption unter sich. Dennoch habe man aktuell nichts, was man auf dem Event in Los Angeles zeigen könnte, wie President Karl Slatoff anlässlich des aktuellen Geschäftsbericht erwähnt.

Untätig ist man dennoch nicht und hat bereits bestätigt, dass im Hintergrund mehrere große Produktionen laufen, darunter ein neues Spiel bei Hangar 13, ein neues BioShock soll sich in Arbeit befinden, sowie weitere unbekannte Projekte. Offenbar kommt die E3 in diesem Jahr einfach nur sehr ungelegen für den Publisher.

Zwar erscheint mit Red Dead Redemption schon bald das nächste Spiel aus dem Hause Take Two / Rockstar, traditionell zeigt man diese aber nicht in Los Angeles.

Zudem bestätigt man, dass sich ein “heiß erwartetes” Spiel auf das nächste Geschäftsjahr verschoben hat, das vermutlich Borderlands 3 sein wird, und somit nicht vor April 2019 erscheint.