Remedy kündigt Remakes zu Max Payne 1&2 an

Ganz aus dem Nichts hat Remedy heute zwei neue Spiele angekündigt, die zusammen mit Rockstar Games entstehen. Fans können sich demnach auf die Rückkehr von Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne freuen, die als Remakes entwickelt werden.

Laut Remedy haben beide Spiele „einen unauslöschlichen Eindruck in der Populärkultur“ hinterlassen und wurden damals für ihre Neo-Noir-Atmosphäre, ihr bahnbrechendes Storytelling und ihr „Bullet-Time“-Gunplay gelobt.

„Wir waren begeistert, als unsere langjährigen Freunde bei Remedy auf uns zukamen, um die ursprünglichen Max Payne-Spiele neu zu gestalten“, so Sam Houser, Gründer von Rockstar Games. „Wir sind große Fans der Arbeit, die das Remedy-Team im Laufe der Jahre geleistet hat, und wir Ich kann es kaum erwarten, diese neuen Versionen zu spielen.“

Remedy ergänzt hierzu:

„Max Payne hat schon immer einen besonderen Platz in den Herzen aller bei Remedy eingenommen, und wir wissen, dass es Millionen von Fans weltweit genauso geht“, sagte Tero Virtala, CEO von Remedy. „Wir freuen uns sehr, erneut mit unseren Partnern bei Rockstar Games zusammenzuarbeiten, um die Möglichkeit zu haben, die Geschichte, Action und Atmosphäre der ursprünglichen Max Payne-Spiele auf neue Weise zu den Spielern zurückzubringen.“

Die beiden Remakes entstehen derzeit für PS5, Xbox Series und den PC und basieren auf der eigenen Northlight Game Engine. Rockstar Games wird hier die vollständige Finanzierung übernehmen, die den Umfang einer typischen Triple-A Produktion haben wird.

Wann die beiden Remakes erscheinen, ist gegenwärtig unklar. Bis auf die Ankündigung gibt es derzeit keine Bilder, Videos oder ähnliches dazu.

Max Payne 2: The Fall of Max Payne

Über Max Payne

Max Payne erschien ursprünglich 2001 und präsentierte sich als Noir-Film-Story, da der visuelle Stil stark daran angelehnt war. Hierzulande wurde der Titel offiziell veröffentlicht, da man die Gefahr einer Indizierung sah.

Die fulminanten und stylischen Action-Sequenzen, sowie das charakteristische Slow-Motion-Gunplay kehrten in Max Payne 2: The Fall of Max Payn zurück, einschließlich neuer und überarbeiteter Bewegungen, die damals für kinoreifes Spielerlebnis sorgten und die Messlatte für Action-Spiele wieder ein Stück höher legten.

Mit Max Payne 3 (unser Review) erschien 2012 der letzte Ableger der Serie, die seitdem ruht.

Share this Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x