Remedy kündigt zwei Next-Gen Projekte an

Nach ‚Control‘ hat Remedy heute die Arbeiten an zwei Next-Gen Projekten bestätigt, die hierzu einen Deal mit einem großen Publisher abschließen konnte.

Bei dem ersten Projekt handelt es sich um ein Triple-A Multiplattform-Spiel, das für PS5, Xbox Series X und den PC erscheint. Dieses befindet sich derzeit in der Pre-Production und lässt somit noch ein wenig auf sich warten. Ein Release sei in „den nächsten Jahren“ zu erwarten, heißt es dazu.

Das zweite Projekt hat einen kleineren Umfang und wird derzeit von etwa 20 Leuten entwickelt. Dieses macht gute Fortschritte, jedoch könne man noch keine Details weiter dazu nennen. Beide Spielen sind im Besitz von Remedy, während die Gewinne daraus mit dem jeweiligen Publisher geteilt werden.

Nähere Details zu diesen Partnerschaften möchte man im Laufe des Tages bekannt geben. Derweil läuft der Support für Control weiter, zu dem in diesen Tagen die erste große Erweiterung ‚The Foundation‚ erschienen ist.