Resident Evil Re:Verse auf 2022 verschoben

Erneut verschiebt Capcom den Multiplayer-Part Resident Evil Re:Verse, der nun erst 2022 erscheint. Ursprünglich sollte dieser zusammen mit Resident Evil Village erscheinen.

Der Publisher erklärt hierzu, dass man sich mehr Zeit für den Feinschliff nehmen möchte, um ein noch reibungsloseres Erlebnis zu bieten. Nähere Details zum endgültigen Release im nächsten Jahr wird man zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen und bedankt sich bis dahin für euch Geduld.

Wer eine physische Version von Resident Evil Village gekauft haben sollte, dem empfiehlt Capcom, den enthaltenen Resident Evil Re:Verse-Downloadcode beizubehalten oder ihn schon jetzt seinem Account hinzuzufügen, damit man zum Release im nächstem Jahr sofort loslegen kann.

In erster Linie sieht sich Resident Evil Re:Verse als Fan-Service, mit dem Capcom das 25. Jubiläum der Serie feiert. Hierin sieht man eine Möglichkeit, wie man das Universum sinnvoll zusammenbringen und aufgreifen kann.

So wird man in Resident Evil Re:Verse zahlreiche bekannte Gesichter und Charaktere sehen, darunter Claire Redfield, Ada Wong oder Leon Kennedy. Aber auch aus spielerischer Sicht möchte man etwas „Neues“ bieten, wie man zuvor schon angedeutet hat.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x