Resident Evil 2 – Neue Details zum ‚The Ghost Survivors‘ DLC

In dieser Woche erscheint für ‚Resident Evil 2‘ der erste große DLC namens ‚‚The Ghost Survivors‘, zu dem vorab weitere Infos veröffentlicht wurden.

Im ‚The Ghost Survivors‘ Mode könnt ihr euch für verschiedene Charaktere entscheiden, zum Beispiel Robert Kendo oder Katherine, die Tochter des Bürgermeisters. Das Besondere in diesem Spielmodus sind zufällig generierte Items und ein In-Game Shop, der verschiedene Extras bereithält, die man mittels guter Leistungen in ‚The Ghost Survivors‘ entsperrt. Ergänzend heißt es heute dazu:

  • No Time to Mourn – Robert Kendo, Besitzer des berühmten Gun Shop Kendo. In The Ghost Survivors hat er eine zweite Chance erhalten, als ihn ein alter Freund mit einem Hubschrauberradio abholt. Kendo packt seine Waffen ein und geht auf die Straße, um einen Weg aus der infizierten Stadt zu finden. Auf seinem Weg steht eine neue Art giftiger Zombie zwischen ihm und der Freiheit.
  • Runaway – Vor den Ereignissen von Resident Evil 2 war das Schicksal der Tochter des Bürgermeisters Katherine bereits besiegelt. In diesem Szenario führt sie ihre Geschichte auf einen ganz anderen Weg. Um mit einer bestimmten Person aus Raccoon City zu entkommen, muss Katherine Warren durch die Straßen navigieren und einen seltsam mutierten Zombie-Typ vermeiden, der nur mit besonders mächtiger Munition aufgehalten werden kann. Spielen sie vorsichtig, und sie könnten überleben.
  • Forgotton Soldier –  Man dachte, er sei mit seinem Trupp ausgemerzt worden – U.S.S. Agent, der zu Recht als Ghost bezeichnet wird, versucht, einem Labor unter der Stadt zu entkommen. Er wird sich mit Horden von Monstern beschäftigen müssen, die mit Rüstungen ausgestattet sind. Capcom sagt, dies sei ein besonders „herausforderndes Szenario“. Viel Glück damit.

Weitere Details zum The Ghost Survivors‘ DLC gibt es auch auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Du bist derzeit offline!