RIDE 4 für PS5 angekündigt, technische Details bekannt

Milestone bringt ihre hauseigene IP RIDE 4 auf die PlayStation 5, die hierzu die technischen Details offenbart haben.

Zuvor hieß es, dass der diesjährige Ableger einen atemberaubenden Detailgrad, modernste Grafik und originale CAD- und 3D-Scans der Modelle aufweist, um die ikonischsten, seltensten und exklusivsten Motorräder zum Leben zu erwecken.

Auf der PlayStation 5 glänzt RIDE 4 in 4K Auflösung bei 60fps, um so die höchstmögliche Shader- und Texturqualität genießen zu können. Außerdem kämpfen auf der PS5 bis zu 20 Fahrer um Sieg. Abgerundet wird dieses Erlebnis von den Features des DualSense Controller.

Gas- und Bremshebel besitzen hier eigene Widerstände, um so das Gefühl wie ihre Gegenstücke im echten Leben zu vermitteln. Darüber hinaus kommt das haptische Feedback zum Einsatz, um die Spieler die Vibrationen ihres Fahrzeugs spüren zu lassen, genau wie wenn man auf der Straße fährt.

Ride 4

Abschließend wurde noch einmal die Zusammenarbeit mit Yamaha-Motor erwähnt. Yamaha Motor ist Milestones Hauptpartner für RIDE 4 und eine historische Marke mit großartiger Tradition, auch im Rennsport. Yamahas Schlüsselelemente für den Erfolg sind: Innovation, Aufregung, Selbstbewusstsein, Emotionen und eine enge Beziehung mit den Kunden. Dies spiegelt sich perfekt auch in Milestones Vorgehensweise wieder, den Spielern das beste Rennerlebnis zu bieten.

RIDE 4 erscheint zunächst am 08. Oktober für die aktuelle Generation und im Januar 2021 für PlayStation 5.