Rise of the Ronin: FAQ beantwortet Fragen nach Charakter-Editor & mehr

By Niklas Bender 1 comment
3 Min Read

Sony und Team Ninja haben einen aktualisierten FAQ zu Rise of the Ronin veröffentlicht, der Fragen nach einem Charakter-Editor, dem KoOp-Modus und mehr beantwortet.

Unter anderem geht man darin auch auf die Schwierigkeitsgrade ein, denn Team Ninja ist bekannt dafür, dass deren Spiele meist recht anspruchsvoll sind, ohne dass der Spieler eine Wahl hat. Gleichzeitig hält das einige davon ab, es überhaupt zu versuchen.

Rise of the Ronin wagt für Team Ninja etwas „Neues“ in dem man tatsächlich unterschiedliche Schwierigkeitsgrade anbietet, die gemäß dem Setting besondere Namen haben. In dem FAQ heißt es hierzu:

„In Rise of the Ronin gibt es drei Schwierigkeitsgrade: leicht, normal und schwer (im Spiel heißen diese Morgengrauen, Abenddämmerung und Zwielicht) – du kannst jederzeit zwischen ihnen wechseln. Durch die Auswahl des Morgengrauen-Schwierigkeitsgrades werden zusätzliche Einstellungen freigeschaltet, mit denen du zum Beispiel die Gesundheitsregeneration durch Medizin erhöhen und den Ki-Verlust durch Angriffe verringern kannst.“

Dein individueller Ronin

Der Wunsch nach einem Charaktere-Editor wird ebenfalls erfüllt, mit dem man seinen Ronin zumindest in einigen Merkmalen anpassen kann:

„Du kannst das Aussehen deines Charakters frei anpassen. Zu den anpassbaren Eigenschaften gehören unter anderem das Gesicht, der Körperbau, die Haare und auch die Stimme.“

Darüber hinaus besteht der Wunsch nach einer großen Auswahl an Outfits, die vor allem im Kontext zu den Samurai stehen. Bis jetzt ist bekannt, dass man durch die Vorbestellung einen früheren Zugriff auf weitere Kampfstile, des Katanas des Iga-Ninjas sowie des Rüstungssets des Iga-Ninjas bekommt. Mehr dieser Sets dürften bereits in Planung oder sogar schon im Spiel enthalten sein.

Rise of the Ronin

Bestelle Rise of the Ronin vor und sichere dir die vorzeitige Freischaltung von vier Kampfstilen, des Katanas des Iga-Ninjas sowie des Rüstungssets des Iga-Ninjas.

79.99 EURSee It

Abschließend wird die Frage nach einem Online-Modus beantwortet, der mit bis zu drei Freunden möglich ist. Damit lässt sich das vollständige Spiel gemeinsam erleben. PvP-Kämpfe sind jedoch ausgeschlossen.

„In Rise of the Ronin kannst du dich mit bis zu drei anderen Spielern online zusammenschließen, um mit ihnen die Missionen der Haupthandlung kooperativ zu erleben. Bitte beachte, dass für das Online-Spielen eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft erforderlich ist und dass es keine PvP-Kämpfe gibt.“

Rise of the Ronin erscheint am 22. März exklusiv für PS5. Die Vorbestellung ist ab sofort möglich. Zudem widmet sich Sony derzeit in einem Special dem Kampfgeschehen, das zusätzlich in einem Behind-the-Scenes beleuchtet wird.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments