Rock Band 4 – Harmonix äußert sich zu den DLC-Problemen

Mit den DLCs zu Rock Band 4 läuft es leider nicht ganz so glatt wie erhofft, sodass sich Entwickler Harmonix nun ganz offiziell an die Fans wendet.

Zunächst versichert man, dass alle Probleme sehr ernst nimmt und an Lösungen dafür arbeitet, was in Zahlen 431 Songs betrifft, dessen Probleme man aufgrund der regionalen Unterschiede nur sehr langsam abarbeiten kann. Weiter heißt es auf dem offiziellen PlayStation Blog:

„Unsere DLC-Produzenten arbeiten eng mit ihren Gegenstücken bei SCEE zusammen, um Probleme zu identifizieren und zu lösen, die in den Einreichungs- und Berechtigungsprozessen entstehen. Der SCEE-Stab hat einen Lösungsansatz, der den Löwenanteil der Probleme im Store mit einem großen Update beheben sollte. Um etwas mehr in die Materie zu gehen: Der Entwicklungsaufwand, der hinter den Kulissen stattfindet, um all unsere Inhalte von PS3 auf PS4 zu transferieren, ist massiv und dabei müssen unzählige Variablen kontrolliert und in den Entwicklungszyklus implementiert werden. SCEE ist bereits dabei, den Prozess zu finalisieren und als Ziel ist Anfang Dezember angepeilt, um die Inhalte im Store zu updaten.“

Sobald man Neuigkeiten zu den Problemen und Lösungen hat, wird man diese umgehend mitteilen. Bis dahin bedankt man sich für die Geduld der Fans und bittet noch um etwas Verständnis.

[asa]B00ZIV146A[/asa]