S.T.A.L.K.E.R. 2 doch nicht so exklusiv, Hoffnung auf PS5 Version

Bis vor wenigen Tagen hieß es noch, dass S.T.A.L.K.E.R. 2 von Entwickler GSC Game World ausschließlich für Xbox und den PC erscheint. Das sind übliche Aussagen, wenn es exklusive Vereinbarungen hinter Spielen gibt, um eben diese Exklusivität nicht zu torpedieren.

Der jüngste Leak von Microsoft Dokumenten zeigt allerdings, dass die besagte Exklusivität nur von kurzer Dauer ist und somit auch ein PS5 Release möglich erscheint. So ist S.T.A.L.K.E.R. 2 gerade einmal für 3 Monate nach dem Initial-Release an eine Exklusivität gebunden.

Das bedeutet zwar noch nicht, dass sich bereits eine PS5-Version in Arbeit befindet, die Möglichkeit dazu besteht aber definitiv und dürfte auch im Interesse des Entwicklers sein, ihr Spiel auf so vielen Plattformen wie möglich zu veröffentlichen.

Bis es soweit ist, dauert es aber ohnehin noch einige Monate, denn nach aktuellen Plänen erscheint S.T.A.L.K.E.R. 2 erst im vierten Quartal des Jahres. Ein potenzieller PlayStation Release wäre in dem Fall wohl nicht vor 2022 zu erwarten.

S.T.A.L.K.E.R. 2 verspricht eine einzigartige Mischung aus FPS, immersiver Sim und Horror, die auf eine dichte und immersive Atmosphäre setzt. Hierfür setzt man auf eine der bislang größten offenen Welten zum erkunden, die zusammen mit einer epischen Geschichte und mehreren Enden eine Ausnahmeerfahrung darstellt.

Tetris Effect Connected & Co.

Aus den Dokumenten gehen zudem weitere dieser exklusiven Vereinbarungen hervor, darunter zu Tetris Effect Connected, das für 6 Monate exklusiv erschienen ist. Diese 6 Monate laufen jetzt ab und eine potenzielle Ankündigung für PlayStation könnte kurz darauf folgen.