Sekiro: Shadows Die Twice – Protagonist kann erstmals sprechen

Eine kleine Revolution bei den From Software-Spielen findet sich demnächst in ‚Sekiro: Shadows Die Twice‘ wieder, wo der Protagonist erstmals sprechen kann.

Wie der Entwickler dahinter verrät, rührte diese Entscheidung vor allem daher, dass die Story diesmal mehr um die Charaktere herum aufgebaut ist, inkl. dem Protagonisten The Wolf.

„Wir versuchen, mehr von einem Drama dieser Charaktere zu erzählen“, so Marketing- und Kommunikationsmanager Yasuhiro Kitao.

Dies schließt auch den Young Lord und seine Beziehung zum Protagonisten ein, der euch zuweilen auch in den Missionen begleiten wird, jedoch nicht im traditionellen Sinn einer Eskortierung. Auch möchte man es vermeiden, dass man von konstanten Monologen gelangweilt wird. Daher dürften die Sprechphasen wohl auch nicht so umfangreich ausfallen. „Hier und da,“ sagte Kitao dazu.

Gleichzeitig muss man aber auch nicht auf die bisherige Tradition verzichten, dass der Spieler die Geschichte durch das Erkunden der Spielwelt erfährt. Dies sei noch immer ein Teil des Spiels, ein Teil dieser fragmentierten Geschichtenerzählung.

Sekiro: Shadows Die Twice erscheint diesen März.