Shadow of the Tomb Raider – 4K-Auflösung für PS5 Spieler

Eidos Montreals Trilogie-Abschluss Shadow of the Tomb Raider hat ein neues Update erhalten. Durch die Version 2.01 gibt es nun 4K-Auflösung für alle Playstation 5 Spieler. Und das bei 60fps.

Noch schöner als vorher

Lara Crofts krönendes Abenteuer von 2018 überzeugt grafisch sowieso schon durch tolle Effekte und Beleuchtung, durch die höhere Auflösung bei ebenfalls konstant hoher Framerate kommt es nun aber auch vollständig auf der Next-gen Konsole an. Durch das Update könnte das drei Jahre alte Game auch für neue Spieler interessant sein.

Was bietet Shadow of the Tomb Raider?

Shadow of the Tomb Raider ist der letzte Teil der 2013 gestarteten Remaster-Trilogie. Vieles an der neuen Lara Croft erinnert dabei an die Uncharted Spiele, die allerdings insgesamt noch etwas cineastischer ausfallen. Bei Tomb Raider stehen Erkundung und Survival-Gameplay höher im Kurs als bei Kollege Nathan Drake. Besonders Shadow of the Tomb Raider trifft auch einen etwas düstereren, ernsteren Ton als Naughty Dogs Abenteuer.

Um zu überleben müsst ihr bedacht und leise vorgehen, zwischendurch auch mal auf die Jagd gehen, um neue Ausrüstung zu craften und einiges einstecken. Speziell die Unterwasserlevel überzeugen durch ihr Design und die fantastische Präsentation. Von der höheren Auflösung werden auch diese nochmal ordentlich profitieren. Gerade die Rätselgräber, die in den beiden Vorgängern etwas bieder daher kamen, sind im neuesten Teil richtige Highlights.

Shadow of the Tomb Raider erschien 2018 für die PS4 und lässt sich durch das Update auch sehr gut auf PS5 genießen. Einen Trailer des Spiels könnt ihr euch hier anschauen:

Shadow of the Tomb Raider – Trailer