Source Code von Cyberpunk 2077 & Next-Gen The Witcher geleakt

Entwickler CD Projekt wird auch weiterhin vom Pech verfolgt, die erneut vom Datendiebstahl im Februar eingeholt werden. So wurden jetzt offenbar auch die Source Codes zu Cyberpunk 2077 und der Next-Gen Version von The Witcher 3 geleakt.

Zwar hatte man zuvor betont, dass man die Daten nicht weitergeben wird, sofern entsprechende Zahlungen fließen, nun nutzt man aber offenbar diese Inhalte, um eine neue Plattform zu promoten. Ziel damit ist es, alle Archive öffentlich zugänglich zu machen und eine Fundraiser-Aktion zu organisieren, bei der User, die 10.000+ US-Dollar spenden, entsprechende Passwörter erhalten, um auf die besagten Archive zuzugreifen. Was sie dann damit machen, sei ihnen überlassen, heißt es.

SDKs der PS5 bereits zugänglich

Neben den Quellcodes zu Cyberpunk 2077 und The Witcher 3 sollen diese Archive auch Daten zu Thronebreaker und zu den SDKs der PS4, PS5, Xbox und Switch enthalten, die man als Beweis bereits öffentlich zugänglich gemacht hat.

Weitere Daten des Leaks sollen interne Geschäftsberichte, NDAs, HR-Dokumente umfassen, die eigentlich nur für Medienvertreter gedacht waren und nicht für die Öffentlichkeit.

RELATED //  Cyberpunk 2077 kann ein Spiel werden, worauf CD Projekt stolz ist

CD Projekt hat die aktuellen Vorfälle bisher nicht kommentiert, zuvor aber versichert, dass man kein Lösegeld oder ähnliches dafür zahlen wird.