Star Wars Battlefront II blieb hinter den Erwartungen, Nachfolger unklar

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

Die Kritik an den Loot Boxen in ‚Star Wars Battlefront II‘ bekommt Publisher Electronic Arts nun auch finanziell zu spüren, denn laut dem aktuellen Quartalsbericht blieb der Titel im vergangenen Jahr hinter seinen Erwartungen. Auch scheint unklar, ob es einen Nachfolger geben wird.

Laut Chief Executive Officer Andrew Wilson und Chief Financial Officer Blake Jorgensen sind im dritten Quartel des Geschäftsjahres weniger als eine Million Kopien unter den Erwartungen des Publishers ausgeliefert worden, während die ursprüngliche Prognose bei rund 8 Millionen Einheiten lag.

Für EA sei das eine lehrreiche Lektion gewesen, die man für zukünftige Entwicklungen berücksichtigen wird. Es war jedoch nie die Absicht, dass durch die Mikrotransaktionen ein unfaires Spiel entsteht. Trotz dessen kann auch Star Wars Battlefront II nicht als totaler Fehlschlag bezeichnet werden, das immerhin öfter gespielt wird als das Original. Zudem sei nach wie vor ein langfristiger Support in Planung, ebenso die Rückkehr der Mikrotransaktionen, sobald man das Gefühl, dass diese richtig umgesetzt wurden.

Nachfolger unklar, Spiel von Respawn

Obwohl sich manch einer über solche Verkaufszahlen wohl eher freuen würde, ist es für EA noch unklar, ob es einen Nachfolger von Star Wars Battlefront II geben wird. Zunächst erscheint das Star Wars-Spiel von Respawn (2019/20), ebenso sei noch der ehemalige Star Wars-Titel von Visceral Games in der Luft, der an das Motive Studio übergeben wurde.

Abschließend betonte man die hervorragende Zusammenarbeit mit Disney in Bezug auf Star Wars, sodass EA wohl nicht fürchten muss, nun die Lizenz zu verlieren. Zudem solle man nicht alles glauben, was man im Internet liest, wobei hier auf Berichte verweist, dass Disney die Mikrotransaktionen aus dem Spiel hat entfernen lassen.

[amazon box=“B06Y67QHV4″]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments