Star Wars: Battlefront – Weitere Details zum Outer Rim DLC

Electronic Arts und DICE haben weitere Details zum jüngst angekündigten Outer Rim DLC in ‚Star Wars: Battlefront‘ offenbart, das in diesem März erscheint.

Mit diesem kämpft ihr in den Fabriken auf Sullust und im Palast von Jabba dem Hutten auf Tatooine, erkundest brandneue Gebiete, einschließlich dem Schmelzwerk oder den Pipelines und Plattformen auf Sullust, sowie Jabbas Thronsaal oder dem Hangar seiner Segelbarke. Mit Greedo und Nien Nunb sind zudem zwei neue Helden dabei, die beide Meister an den Waffen sind.

Abschließend bestätigte man den neuen Spielmodus ‚Transport‘, zu dem es heißt: „Einheiten der Rebellen haben einen der gefährlichsten Orte des Outer Rim betreten, um einen wertvollen Rohstofftransport zu bergen und in der erlaubten Zeit zu ihrem Frachtschiff zu bringen. Gleichzeitig versucht das Imperium mit aller Macht zu verhindern, dass die Rebellen den Exfiltrationspunkt erreichen.“

Gebrauch könnt ihr dabei von zwei neuen Waffen machen – dem Relby-v10-Gewehr und der DT-12 Blasterpistole. Sammle außerdem die Sternkarten „Streugeschütz“, „Dioxis-Granate“ und „Adrenalin-Stimulator“ und rüste diese aus.

Der Outer Rim DLC erscheint zusammen mit dem März Update zu Star Wars: Battlefront.

wide.img

[asa2]B00V6IWT0E[/asa2]

Like it or Not!

0 0