Wie angekündigt, übertragt Sony heute den neuesten State of Play Report, der sich diesmal voll und ganz dem Action-RPG ‘Ghost of Tsushima’ von Sucker Punch widmet.

Die etwa 18-minütige Show verspricht unter anderem tiefere Einblicke in das Gameplay des Open-World-Epos, einschließlich Erkundung der Spielwelt, dem Kampfsystem, visuelle Highlights und vieles mehr.

Über Ghost of Tsushima

Ghost of Tsushima vom Entwicklerstudio Sucker Punch versetzt PlayStation 4-Spieler ab dem 17. Juli in das stimmungsvolle feudale Japan des Mittelalters. Im Jahr 1274 sieht sich die Insel Tsushima einer Invasion der mongolischen Armee ausgesetzt. Der Protagonist Jin Sakai, der von seinem Onkel zu einem Samurai ausgebildet wurde, ist gezwungen, seinen Ehrenkodex abzulegen und zum “Geist” von Tsushima zu werden, um die Invasion mit allen Mitteln zu bekämpfen und Japan vor dem Untergang zu bewahren.

RELATED //  Ghost of Tsushima - Release verschoben, dafür The Last of Us: Part II?

Los geht es um 22 Uhr. Den Stream haben wir bereits unterhalb dieser Zeilen eingebunden.

Update: Wer den Livestream verpasst haben sollte, findet anbei die komplette Aufzeichnung dazu. Vorgestellt werden darin verschiedenste Gameplay-Mechaniken und Ansätze, darunter Stealth, die Anpassungungsmöglichkeiten für den Protagonisten, sowie der Fotomodus und ein spezieller Samurai-Filmmodus, der euch das Spiel in einem nostalgischen schwarz/weiß Look erleben lässt. Ein besonderes Highlight ist auch die japanische Synchronisation, die optional zur Verfügung stehen wird.

Ghost of Tsushima erscheint am 17. Juli 2020.

Ghost of Tsushima - Standard Edition - [PlayStation 4]
  • Jin Sakai muss mit den Samuraitraditionen brechen, den Weg des Geisteseinschlagen und einen...
  • In diesem Open-World-Action-Adventure durchstreifst du riesige Landschaften und weites Gelände, um...