Steel Rats – Gigantischer Roboter ‚Screamer‘ nimmt Kurs auf die gamescom

Um den bald erscheinenden Wreck-and-Ride Titel ‚Steel Rats‘ auf der gamescom im August auch in das richtige Licht zu rücken, wurde ein gigantischer Roboter ‚Screamer‘ zum Leben erweckt. Der „Screamer“ ist einer der tödlichsten Gegner, mit dem ihr es im Spiel zu tun bekommt.

Steel Rats vereint brutale Kämpfe auf röhrenden Motorrädern, todesmutige Stunts und eine visuell faszinierende Diesel-Punk-Welt mit 2.5D-Action-Arcade-Gameplay. Die heldenhafte Bikergang ist dazu auserkoren, sich einer Horde aus außerirdischen Schrottrobotern, den Junkbots, entgegenzustellen und nun hat einer der tödlichsten Gegner aus dem Spiel den Schritt ins echte Leben gewagt. Der gewaltige Roboter ist zudem die eindrucksvollste Möglichkeit, das Spiel zu erleben.

Die gigantische Konstruktion wurde in über 90 Arbeitstagen und mehr als 500 Einzelteilen aus Stahl zusammengeschweißt. Zudem wurden 5 LCD-Monitore verbaut, auf denen der Titel in Köln gespielt werden kann. Auf der „EGX Rezzed“ in London und der „Pixel Heaven“ in Polen konnten Besucher den „Screamer“ bereits in Aktion erleben – als nächstes dürfen sich die Besucher auf der gamescom in Köln darauf freuen.

Einen Blick darauf gewährt euch schon heute das Making-Of Video. In diesem zeigt man, wie die geniale, polnische Custom-Werkstatt Ride Again diese metallische Monstrosität als Anspielstation und Kunstwerk aus Schrott zum Leben erweckt hat.