Streets of Rage 4 – Ein Blick hinter die Kulissen

Schläger, die daran interessiert sind, diverse Schädel zu zertrümmern, sollten sich den heutigen, neuen Blick hinter die Kulissen von ‚Streets of Rage 4‘ nicht entgehen lassen.

Die ikonische Serie durch den Publisher und Mitentwickler Dotemu erfährt eine markante Wiederbelebung – zusammen mit Co-Entwickler Guard Crush Games (Entwickler von Streets of Fury) und Lizardcube (Entwickler von Wonder Boy: The Dragon’s Trap) werden einige Killer-Moves vorgestellt, die in Streets of Rage 4 zum Einsatz kommen werden.

Das neue Video ermöglicht außerdem tiefe Einblicke in die Entwicklung von Streets of Rage 4 und lässt uns einen verstohlenen Blick hinter die Kulissen werfen. Im Video diskutieren die Entwickler von Dotemu und Guard Crush Games, wie ihre gemeinsame Leidenschaft für Beat-em-ups zur Entstehung von Streets of Rage 4 führte. Während sie über Inspirationen sprechen (Street Fighter III: Third Strike, Virtua Fighter, Guardian Heroes, Sengoku 3,…) und darüber, wie Streets of Rage 2 der Maßstab ist, an dem sie die berauschenden Schlägereien des Revivals messen wollen, gibt sich das Team offener als je zuvor über die Entwicklung des Spiels.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x