Supermassive Games begeistert vom DualSense Controller, man experimentiert damit

Entwickler Supermassive Games gehört zu den wenigen Third-Party Studios, die bereits den neuen DualSense Controller der PS5 ausprobieren können. Diese zeigen sich sichtlich begeistert davon und experimentieren, wie man die Features nutzen kann.

In einem Interview mit Supermassive Games’ Pete Samuels sagte dieser, dass man durch den DualSense Controller eine bessere Verbindung zu den Charakteren haben wird und man auch schon Ideen hat, wie man den Controller nutzen wird. Auch die vorherige Arbeit mit PlayStation VR sei hier äußerst lehrreich gewesen.

„Wir hatten bereits einige Diskussionen […] über einige Dinge, die wir tun könnten, einige Dinge, die wir in das Spiel integrieren könnten, nachdem wir die Ankündigung des DualSense gesehen haben.“

Für Supermassive Games sei es ohnehin immer aufregend, wenn ein Generationswechsel ansteht, auch im Hinblick auf die unterschiedlichen Technologien, über die man die User erreicht.

„Eine neue Generation von Konsolen ist immer aufregend. Streaming-Plattformen sind enorm aufregend, da sie versuchen, das Spielepublikum zu erweitern. In den nächsten Jahren gibt es so viel zu entdecken.“

Supermassive Games arbeitet derzeit an der The Dark Pictures Anthologie, dessen zweiter Part ‚Little Hope‚ im Sommer 2020 erscheint.