T-FORCE kündigt erste M.2 SSD speziell für PS5 an

T-FORCE nutzt den aktuellen Hype um den PS5 Zusatzpseicher, der bald für alle freigeschaltet wird und kündigt seine neue CARDEA A440 Pro Special Series M.2 SSD an, die speziell für PS5 entwickelt wurde. Die Besonderheit hier liegt im Graphen-Heatsink.

Die M.2 PCIe 4.0 SSD erreicht eine Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu 7.400/7.000 MB/s und bietet Speicherkapazitäten von bis zu 8 TB. Damit erfüllt die SSD die Spezifikationen für die PS5 in Bezug auf technische Anforderungen und Kühlkörpergröße.

t-force CARDEA A440 Pro Special Series

Die einzigartige Graphen Heatsink-Technologie ist eine innovative Patenttechnologie, die von TEAMGROUP erforscht und entwickelt wurde. Diese ist mit einem komplett weißen Graphen-Kühlkörper ausgestattet, um die PS5-Ästhetik zu ergänzen und ein exquisites visuelles und Gaming-Erlebnis zu bieten, heißt es in der Pressemitteilung. Da man den Zusatzspeicher aber nicht sieht, ist die Frage nach der Farbe wohl völlig egal.

„Mit patentierten Technologien und starken Spezifikationen möchte TEAMGROUP Spielern helfen, eine Spieledatenbank aufzubauen und der beste Partner für Gamer zu werden.“

Preislich liegt die 4 TB Variante bei $ 899,99 US Dollar, sowie die 8 TB Version bei 1.999,99 US Dollar. Verfügbar ab Oktober 2021.

RELATED //  PS5 Beta Firmware Test gestartet, inkl. M.2 SSD Support & 3D Audio via TV

Welche SSDs sonst noch kompatibel sind, haben wir hier zusammengefasst.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x