Tales of Arise macht gute Fortschritte, Neuigkeiten kommen 2021

Kurz vor Jahresende hat sich noch einmal der Tales of-Producer Yusuke Tomizawa zu Wort gemeldet und über den aktuellen Stand von Tales of Arise informiert.

In einem aktuellen Livestream sagte Tomizawa, dass 2020 ein sehr ruhiges Jahr in Bezug auf Tales of Arise war, dennoch macht die Entwicklung gute Fortschritte. Wirklich Neuigkeiten wird es allerdings erst 2021 geben, weshalb man die Fans noch um Geduld bittet.

„Die Entwicklung verläuft sehr gut, daher hoffe ich, dass ihr etwas länger auf neue Informationen warten könnt. Wir bereiten alle möglichen wundervollen Neuigkeiten vor, über die sich Tales of-Fans auf der ganzen Welt freuen werden. Denkt also bitte an uns und unterstützt uns weiterhin.“

Tales of Arise spielt in einem Sonnensystem, das die beiden benachbarten Planeten Dahna und Rena beinhaltet. Die Bewohner von Dahna haben ihren planetarischen Nachbarn auf Rena – einen Planeten, den sie deutlich am Himmel sehen können – immer Ehrfurcht entgegengebracht und Rena als ein Land der Gerechten und Göttlichen gesehen. Für die Menschen in Dahna wurden Legenden und Sagen über Rena und seine Bewohner seit unzähligen Generationen überliefert, die im Laufe der Zeit zu Tatsachen wurden und für die Menschen in Dahna eine grausame Realität verbergen.

Wann Tales of Arise erscheint, ist gegenwärtig noch unklar.