Tales of Arise wird ein eigenständiges & in sich geschlossenes Spiel

Wer sich noch unsicher ist, ob man mit Tales of Arise etwas aus der Serie verpasst haben könnte, für den gibt es heute gute Nachrichten.

In einem aktuellen Q&A Livestream mit Producer Yusuke Tomizawa hat dieser einige spannende Fragen beantwortet, darunter, dass Tales of Arise ein komplett eigenständiges und abgeschlossenes Spiel sein wird. Großartige Vorkenntnisse sind somit nicht notwendig und man erhält mit dem Spiel das vollständige Paket. Denn DLCs oder die Boni der Limited Edition werden die Story nicht verändern oder etwas daraus verpassen lassen.

Hierzu sagte Tomizawa:

„Die Story von Tales of Arise löst sich im Spiel von selbst auf. Wir haben DLC-Inhalte wie in der Limited Edition, aber die gesamte Geschichte ist im Basisspiel enthalten. Dafür garantiere ich. Darüber hinaus ist Tales of Arise im Grunde ein eigenständiges Spiel. Wir planen nicht, es mit einem anderen Spiel zu verknüpfen, und es wird in diesem einen Spiel enden.“

Es wird allerdings einige Crossover-Inhalte in den Mobile Games von Tales of geben, die allerdings keinen Einfluss auf Tales of Arise haben werden.

RELATED //  Preview: Tales of Arise - Ein Leckerbissen für JRPG-Fans + Demo Datum

Angaben zur Spielzeit

Weiterhin hat sich Tomizawa noch einmal zur Spielzeit von Tales of Arise geäußert, die natürlich stark vom eigenen Spielstil abhängt. Diese vergleicht er aber grob mit Tales of Berseria, inkl. einem hohen Wiederspielwert, Nebenaktivitäten usw., womit man auf rund 60 Stunden kommen wird.

„Es ist unnötig zu erwähnen, dass es von eurem Spielstil abhängt. Aber insgesamt kann ich sagen, dass es ungefähr die gleiche Länge wie Tales of Berseria haben wird. Natürlich wird das Spiel auch viele Nebeninhalte und Wiederspielbarkeit für den zweiten Anlauf haben.“

Tales of Arise erscheint hierzulande am 10. September 2021.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x