The Avengers Project – Ein 3rd-Person Adventure als „unvergessliche“ Erfahrung

Während sich Square Enix weiterhin noch recht zurückhaltend gibt, was das ‚The Avengers Project‘ betrifft, welches derzeit unter Eidos Montreal entsteht, fördern aktuelle Jobausschreibungen des Entwicklers interessante Details zu Tage.

So bezieht sich eine dieser Jobausschreibungen auf ein 3rd-Person Action-Adventure, inkl. Nah- und Bosskämpfe, Cover-Shooting, sowie Stealth-Mechaniken. Klingt ein wenig nach Uncharted, vor allem in Bezug auf eine weitere Aussage in einer anderen Ausschreibung, in der man von einer „unvergesslichen“ Erfahrung spricht.

Diese basiert demnach auf einer „emotionalen und filmischen“ Umsetzung, welche die höchsten Qualitätsansprüche erfüllen soll. Ähnlich wie bei Uncharted redet man hier außerdem von einer gehobenen narrativen AAA-Gameplay-Erfahrung und einem modernen Kampf-Design.

Damit dürfte man eine ungefähre Vorstellung von dem erhalten, was einen mit dem ‚The Avengers Project‘ am Ende erwartet. Mit Eindrücken aus dem Spiel selbst muss man sich allerdings noch etwas gedulden, die es wohl erst zur E3 im Juni geben wird.

Eigens hierfür hat Square Enix bereits eine Pressekonferenz angekündigt, die am 10. Juni 2019 stattfindet.