The Elder Scrolls V: Skyrim – Probleme mit Speichersystem gar nicht zu lösen?

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Noch immer hat die PS3-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim mit einigen Problemen zu kämpfen, die hauptsächlich wohl vom Speichersystem verursacht werden.

Hierzu hat sich einmal Joshua E. Sawyer von Obsidian Entertainment geäußert, der ebenfalls schon mit der Engine gearbeitet hat, und glaubt, dass die Probleme auf der PS3 gar nicht so einfach mit einem Patch zu lösen sind. Laut Sawyer ist der zu geringe Speicher der PS3 schuld, der anders als der dynamische Speicher der Xbox360, besser mit dem immer größer werdenden Savegame umgehen kann.

Dass dieser immer größer wird ist eine Tatsache bei Open-World-Spielen und eine Abhilfe gar nicht so leicht machbar. Das Speichersystem ist tief in die Engine eingebunden und bedürfte einer aufwendigen Umprogrammierung.

Bethesda hat für diese Woche inzwischen ein neues Update angekündigt, dass die Fehler vom letzten Patch korrigieren soll.

Quelle: TSA

[asa]B004J2L0YA[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments