The Last of Us – HBO TV-Serie in Arbeit, Film dafür gestrichen?

Naughty Dog und HBO arbeiten an einer TV-Serie zu ‚The Last of Us‘, die vom Series Writer Neil Druckmann geschrieben wird.

Neben Druckmann ist außerdem Craig Mazin mit an Bord, der für seine Arbeit an der HBO Miniserie Chernobyl bekannt ist. Dass man für das Projekt jemanden aus dem Entwicklerteam des Spiels mit an Bord geholt hat, stellt dabei eine große Ausnahme dar.

„Neil Druckmann ist ohne Frage der beste Geschichtenerzähler, der im Videospielmedium arbeitet, und The Last of Us ist sein Hauptwerk. Die Chance zu bekommen, dieses atemberaubende Kunstwerk zu adaptieren, ist seit Jahren ein Traum von mir, und es ist mir eine große Ehre, dies in Zusammenarbeit mit Neil zu tun,“ sagte Mazin.

Die HBO-Serie wird die Ereignisse des original Spiels aufgreifen, vielleicht auch ein wenig aus dem kommenden Part II. Mehr dazu ist aktuell noch nicht bekannt.

„Als ich mich zum ersten Mal hinsetzte, um mit Craig zu sprechen, war ich gleichermaßen beeindruckt von seiner Herangehensweise an die Erzählung und seiner Liebe und seinem tiefen Verständnis für The Last of Us. Mit Chernobyl haben Craig und HBO ein angespanntes, erschütterndes, emotionales Meisterwerk geschaffen. Ich könnte mir keinen besseren Partner vorstellen, um die Geschichte von The Last of Us als Fernsehshow zum Leben zu erwecken,“ ergänzte Druckmann.

Wann die Serie live geht, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Update: Die HBO-Serie soll offenbar auch den Film ersetzen, der bereits 2014 angekündigt wurde. Auch wenn das durchaus Sinn macht, ist es noch nicht offiziell. Zudem bekräftigte man noch einmal, dass man sich inhaltlich stark an dem Spiel orientieren wird und nicht zu sehr davon abweichen wird.

Update: Neil Druckmann hat inzwischen weitere Auftritte in der Serie bestätigt, darunter natürlich Ellie, sowie Riley, Tess, Marlene, Maria und weitere wird man sehen.