The Last of Us: Remastered – Patch 1.11 reduziert drastisch die Ladezeiten

Obwohl nicht mehr das jüngste Spiel in dieser Generation, hat The Last of Us: Remastered jüngst einen Patch erhalten, der das Spiel auf die Version 1.11 hievt.

Zwar liegen derzeit noch keine Einzelheiten vor, was genau der Patch bewirkt, vermutet wird aber unter anderem die Kompatibilität zur PS5, so wie jüngst auch weitere Spiele von Sony ein Update erhalten haben, darunter God of War oder Ratchet & Clank.

Der offizielle Changelog spricht allerdings nur von verschiedenen Bug Fixes.

Schnellere Ladezeiten auch auf PS4

Wie User derzeit allerdings berichten, sorgt das rund 500MB kleine Update dafür, dass die Ladezeiten noch einmal drastisch reduziert werden konnten. Diese sollen sowohl auf SSD und HDD nun kaum mehr vorhanden sein.

Ob es noch einmal einen dedizierten Patch für die PS5 geben wird, bleibt abzuwarten. Laut Sony laufen nahezu alle PS4 Titel ohne weitere Probleme auf der PS5, können aber nachträglich noch einmal optimiert werden, was im Ermessen der Entwickler liegt.