The Outer Worlds erhält 60fps Support auf PS5

Kurz vor dem Release der zweiten Erweiterung für The Outer Worlds, die in dieser Woche erscheint, erhalten PS5 und Xbox Series X Besitzer ein kleines Upgrade zusätzlich spendiert.

Mit dem aktuellen Patch 1.07 wird unter anderem der 60fps Support hinzugefügt, auch wenn dies nicht in den offiziellen Patch Notes erwähnt wird. Dafür bestätigen diese, dass man ab dem ‚Point of no return‚ auch direkt auf die DLC-Erweiterungen zugreifen kann. Abseits dessen werden zudem kleinere Fehler behoben:

Patch 1.07 Notes

  • Necessary files to The Outer Worlds: Murder on Eridanos have been added.
  • Save files from beyond the “point of no return” will now allow players to access the “Peril on Gorgon” and “Murder on Eridanos” DLCs.
  • Fixed an issue where Nyoka’s face animations could stop updating during conversations.
  • Updated the description of the “Robophobia” Flaw to be more accurate.

In der neuen Erweiterung Murder on Eridanos bereist man das gleichnamige Areal und ergründet den größten Krimi, den die Halcyon-Kolonie jemals erlebt hat. Als Halcyon Helen, die Markensprecherin für Rizzo’s, kurz vor dem Verkaufsstart von Spectrum Brown tot aufgefunden wird, entbrennt eine wilde Jagd auf den Täter.

RELATED //  The Outer Worlds: Murder On Eridanos - Neue Erweiterung erscheint bald

Mit euren Begleitern reist ihr diesmal quer über die schwebenden Inseln von Eridanos und sammelt mit dem neuesten Gadget, dem Diskrepanzverstärker, wichtige Hinweise. In diesem Krimi ist nichts, wie es scheint und nur ihr (und euren Crew) können den Fall lösen

The Outer Worlds: Murder on Eridanos erscheint in dieser Woche.