Toys for Bob wird Indie-Entwickler und trennt sich von Activision

By Mark Tomson 2 comments
2 Min Read

Die Übernahme von Activision / Blizzard ist im Grunde abgeschlossen, während die Zukunft einiger der Studios unsicherer geworden ist. Toys for Bob wählt daher einen eigenen Weg und hat sich von Activision getrennt. Zukünftig wird man wieder als Indie-Studio agieren.

Vermutlich ist dieser Schritt das Beste, was Toys for Bob machen kann, um unter Microsoft nicht völlig unter die Räder zu kommen. In der Bekanntgabe zu diesem Schritt sieht man jedenfalls eine einmalige Gelegenheit, um in der Zukunft bestehen zu können, möchte mit Microsoft aber weiterhin zusammenarbeiten.

„Diese Gelegenheit ermöglicht es uns, zu unseren Wurzeln als kleines und flexibles Studio zurückzukehren. Um diese Neuigkeiten noch spannender zu machen, prüfen wir eine mögliche Partnerschaft zwischen unserem neuen Studio und [Activision-Muttergesellschaft] Microsoft. Und während wir uns noch in den Anfängen der Entwicklung unseres nächsten neuen Spiels befinden und noch weit davon entfernt sind, irgendwelche Ankündigungen zu machen, freut sich unser Team darauf, neue Geschichten, neue Charaktere und neue Spielerlebnisse zu entwickeln.“

Toys for Bob hatte zuletzt an der Crash Bandicoot-Serie gearbeitet, dessen Rechte bei Activision verbleiben. Derweil läuft der Suppport für „Crash Team Rumble“ weiter, für das man aktuell ein brandneues, aber auch letztes Update angekündigt hat. Dieses erscheint in der nächsten Woche.

„Mit der gleichen Begeisterung und Leidenschaft glauben wir, dass es jetzt an der Zeit ist, das Studio und unsere zukünftigen Spiele auf die nächste Stufe zu heben. Diese Gelegenheit ermöglicht es uns, zu unseren Wurzeln als kleines und flexibles Studio zurückzukehren.“

Woran Toys for Bob derzeit arbeitet, ist nicht bekannt. Die Chancen, dass deren Spiele zukünftig weiterhin für PlayStation erscheinen, ist mit dem aktuellen Schritt wieder um einiges gestiegen.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
2 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments