Turok & Turok 2: Seeds of Evil bald für PS4 erhältlich

Die Night Dive Studios veröffentlichen die Neuauflagen von Turok und Turok 2: Seeds of Evil für PlayStation 4. Das geht aus einem Eintrag im PlayStation Store hervor, wonach die N64-Klassiker schon bald erhältlich sein werden.

Als Turok 1997 zum ersten Mal auf dem N64 veröffentlicht wurde, führte man die Spieler in eine Welt voller schlauer Feinde, Fallen, Rätsel und tödlicher Waffen in einer riesigen 3D-Umgebung, die erforscht werden konnte. Jetzt wurde der klassische Titel restauriert und mit einer neuen visuellen Engine und aufregenden neuen Features erweitert.

Dazu werdet ihr in eine Welt versetzt, in der Zeit keine Bedeutung hat – und das Böse keine Grenzen kennt. Der zeitreisende Krieger Turok, der aus einer längst vergangenen Welt herausgerissen wurde, findet sich in einem wilden Land wieder, das von Konflikten zerrissen wurde. Ein böser Oberherr, bekannt als „The Campaigner“, versucht, das Gewebe der Zeit zu zerreißen und das Universum mit einem alten Artefakt zu regieren, das als „The Chronoscepter“ bekannt ist.

Auch Turok 2: Seeds of Evil umfasst eine Vielzahl von neuen Feinden, Waffen, Missionen, Orten und einen neuen Mehrspielermodus. Turok 2 wurde dazu mit einer neuen Engine und mit verbesserter Grafik überarbeitet und versetzt Spieler in weitläufige Umgebungen, in denen bösartige Feinde hinter jeder Ecke lauern.

Turok und Turok 2: Seeds of Evil sind ab dem 25. Februar erhältlich.