Über 3000 Menschen standen für eine PS4 im Sony Center an

By Trooper_D5X 3 comments
1 Min Read

Es war die letzte Hoffnung für viele, eine PS4 zum Launch Tag zu ergattern. Sony versprach auf der Release-Party im Berliner Sony Center für jeden potenziellen Käufer eine Konsole vorrätig zu haben.

Und der Andrang war geradezu überwältigend. Bereist vor dem Start der Release-Party fanden sich rund 1000 Fans ein, die zum Teil seit dem Vorabend vor dem Sony Style Store kampierten. Bis zum Startschuss des Vorverkaufs wuchsen diese auf über 3000 PlayStation Fans an.

Ein wahres Megaspektakel, das von einer Bühnenshow und viel Prominenz begleitet wurde, darunter Gronkh und Sarazar, MC Fitti, Alberto und viele mehr. Um 22 Uhr war dann schon wieder alles vorbei, alle PS4 Konsolen waren vergriffen, das Bühnenlicht ging wieder aus und es gab viele enttäuschte Gesichter, die keine PS4 abbekommen haben.

Etwas abseits im Restaurant Corroboree fand parallel dazu eine kleine Presse und Medienparty statt, wo in entspannter Atmosphäre auf den PS4 Launch hin gefeiert wurde. Auch hier ließen sich viele Prominente blicken, darunter Stars des deutschen Fernsehens wie Oliver Pocher, Ingolf Lück, Kai Pflaume und viele mehr.

[youtube OYGB9WS9Vz4]

[asa]B00BIYAO3K[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments