Uncharted – Neue Bilder aus dem Kinostreifen

Zum Jahresauftakt gibt es heute einen weiteren Ausblick auf die Uncharted-Verfilmung mit Tom Holland, der nach ewigen Verzögerung nun endlich den Weg in die Kinos findet.

Der Film erzählt die Vorgeschichte des ersten Spiels, wo Nathan Drake als noch recht unerfahrener Abenteurer und mithilfe seines Mentors Sully (Mark Wahlberg) seine Talente entdeckt und weiter schärft. Schon bald stolpert er ganz typisch Nathan Drake in haarsträubende Situationen, aus denen er nur mit viel Geschick und noch mehr Glück entkommt.

Neben Tom Holland als Nathan Drake findet sich im Cast auch Mark Wahlberg als Sully wieder, ebenso Antonio Banderas und Sophia Taylor Ali als Chloe Frazer. Regisseur hinter dem Projekt ist Ruben Fleischer, der unter anderem für Venom bekannt ist.

Der Kinostart ist nach aktuellen Pänen für den 16. Juli 2021 vorgesehen. Immerhin sind die Dreharbeiten schon abgeschlossen, so dass zu hoffen bleibt, dass es im Juli auch noch Kinos gibt, um ihn sich gebührend anzuschauen.