Until Dawn 2 derzeit kein Thema bei Supermassive Games

Eine Fortsetzung des Teen-Slashers ‚Until Dawn‘ aus dem Jahr 2015 ist bei Entwickler Supermassive Games derzeit kein Thema. Stattdessen plane man ähnliche Erfahrungen, womöglich auch außerhalb von PlayStation.

Laut  Managing Director Pete Samuels gäbe es eine Menge Spekulationen darum, an was das Studio derzeit arbeitet, man könne dazu aber nur sagen, dass es nicht Until Dawn 2 ist, sondern andere Dinge.

„Wir möchte diese Art von Erfahrung wirklich nach vorne bringen, diese Cinematic Storytelling-driven Games, ob nun im Horrorgenre oder nicht, ebenso auf anderen Plattformen. Dieses Umdenken kam mit dem Erfolg von Until Dawn. Es ist wie ‚Okay, wir haben ein Sprungbrett erreicht und es ist nur ein Sprungbrett vorwärts bei dem, was wir als Studio und Entwickler sein möchten‘.“

Der nächste Schritt sei es nun, das Ganze auszubauen und ähnliche Erfahrungen zu erschaffen, abhängig von der IP, dem Pubisher und der Plattform.

Neben dem bisher unbekannten Projekt arbeitet Supermassive Games außerdem noch an dem VR-Projekt ‚Rush of Blood‘, das im Oktober erscheinen wird.

[asa2]B00YANH5UQ[/asa2]