Unturned bekommt den Elever-DLC spendiert

Gut ein Jahr nach seinem Release bekommt der Open-World-Zombie-Survival-Sandbox-Titel Unturned den Elever-DLC auch auf Konsolen spendiert.

Der Elever-DLC umfasst unter anderem eine neue Karte, die von verschiedenen osteuropäischen Ländern inspiriert ist. Damit bietet man nicht nur ein fiktionales neues Umfeld, sondern verändert auch die Art, wie Unturned gespielt wird. Als Spieler muss man die gesamte Karte nach Ressourcen absuchen, Ausrüstung wie Horden-Signale und Gasmasken bauen, sowie höherwertige Ausrüstungsobjekte finden, indem man eine Militärbasis plündert.

Die neue Karte verspricht zudem verschiedene Bereiche, wie einen dichten Wald, der sich für den Bau einer Basis eignet, sowie auch eine Stadt zum Plündern. Innerhalb der Metropole stellen die Zombies eine konstante Bedrohung dar, die den Untergang für die Überlebenden bedeuten kann. Es gilt, Ausschau nach flimmernden TV-Geräten zu halten, die auf versteckte Ranger-Kisten hinweisen, die einzigartige Waffen und Ausrüstungsobjekte enthalten.

„Dieser neue DLC, der im September dieses Jahres veröffentlicht wird, unterstreicht die anhaltende Unterstützung und das Engagement für Konsolenspieler, die in den kommenden Monaten mit kontinuierlichen Patches und weiteren neuen DLCs rechnen dürfen.“

Der Elever-DLC erscheint diesen September, während weitere Inhalte folgen.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x