Visceral Games Boss verlässt Electronic Arts

Der Executive Producer und Boss von Visceral Games, Steve Papoutsis, hat das Unternehmen und Electronic Arts offenbar verlassen.

Visceral Games arbeitet aktuell noch an ‚Battlefield: Hardline‘, sowie ist das Studio für die Dead Space-Serie oder Army of Two bekannt. Unklar ist, ob er nur Visceral Games den Rücken gekehrt hat oder gleich Electronic Arts als Ganzes.

In einem Statement von EA heißt es: „Wir sind dankbar für Steve´s viele Beiträge bei EA und wünschen ihm das Beste.“

Dies spricht dafür, dass sich Papoutsis komplett von EA getrennt hat. Seine Position übernimmt der ehemalige EA Executive Scott Probst.

Neben dem Support für Battlefield: Hardline arbeitet Visceral Games derzeit noch am neuen Star Wars: Battlefront, das noch 2015 erscheint.

[asa]B00KM3QAIG[/asa]