Void Terrarium Plus für PS5 angekündigt

NIS America bringt ihren Rogue-like Titel Void Terrarium Plus auf die PlayStation 5, wie der Publisher heute bekannt gab. Die bereits erhältlich PS4 Version erhält hingegen ein Update,

In Void Terrarium wird die Welt aufgrund eines toxischen Pilzbefalls unbewohnbar. Auf einem Schrottplatz findet ein aussortierter Wartungsroboter das Mädchen Toriko am Rande des Todes. Womöglich ist sie der letzte Mensch auf der Welt. Um sie zu beschützen, baut der ausrangierte Roboter, der auch als factoryAI bezeichnet wird, einen Rückzugsort für Toriko, ein Terrarium, da sie in der Außenwelt ansonsten keine Überlebenschance besitzen würde.

Um den Schutz zu verstärken und Toriko weiter zu Kräften zu verhelfen, muss der einsame Roboter im Ödland nach Ressourcen suchen und die dort wandelnden Maschinen sowie mutierten Kreaturen bekämpfen. Auf seinem Weg entscheidet sich Torikos Schicksal – auch das der Menschheit wird langsam während des Abenteuers aufgedeckt.

Void Terrarium Plus verspricht zusätzliche Elemente wie die Fähigkeit, Toriko zu verkleiden, das menschliche Mädchen, um das sich der Roboter-Avatar des Spielers kümmern muss, sowie neue Krankheiten und vieles mehr. Diese Features werden auch für die bereits erhältliche PlayStation 4 und Switch Version verfügbar sein.

Void Terrarium Plus erscheint 2021.