Vorschau: The Jackbox Party Pack 10 – mit neuen Spielen zum Party-Hit

By Patrick Held Add a Comment
6 Min Read

Bereits seit 10 Jahren sorgen die „The Jackbox Party Packs“ schon für viel Unterhaltung mit Freunden und Familie. Dabei glänzen die Spiele vor allem mit viel Abwechslung und einer gelungenen Portion Witz. Mit dem Party Pack 10 will das Team rund um den bekannten Glatzkopf erneut für viel Unterhaltung sorgen und hat dabei einige neue Features mit an Bord. Wir haben uns Paket 10 auf der Gamescom mal etwas genauer angesehen.

Für alle, die bisher noch nie ein Jackbox-Spiel kennen gelernt haben, eine kurze Zusammenfassung: Die „Jackbox Party Packs“ sind eine Sammlung verschiedener Minispiele. Die Spiele können dabei aus einem Quiz, aber auch aus einem Wettkampf gegeneinander bestehen, und bieten dabei ein ansprechendes Niveau, auf dem sich im Normalfall jeder Mitspieler wohlfühlt. Die Teilnahme erfolgt dabei mithilfe des eigenen Mobilgerätes über den Web-Browser und einen dazu passenden Code, was zwei Vorteile mit sich bringt: 1. benötigt man so keine nervige App, die man jedes Mal neu herunterladen muss, und 2. kann auch jeder z.B. über Twitch an der Partie teilnehmen.

Neue Spiele zum Jubiläum

Bereits die Packs 1 bis 9 konnten dabei für viel Freude sorgen. Mit dem Jubiläums-Paket Nr.10 hat man nun einige neue Spiele dabei, mit denen man seine Fans aufs neue begeistern möchte. Dabei ist man auch diesmal sehr einfallsreich und bietet einiges an Abwechslung, sowie die Fortsetzung eines sehr beliebten Titels:

Eines der Spiele lautet Timejinx. Es nimmt uns mit auf einen Spieleabend quer durch die Zeit, bei der wir verschiedene Ereignisse der Geschichte oder Events der Popkultur zeitlich einsortieren müssen. Je näher wir an der richtigen Zahl sind, umso weniger Jahre landen auf unserem Konto. Durch eingeschobene Minispiele können wir wieder Jahre gut machen und so versuchen, unser Endergebnis etwas zu verbessern. Ein klassisches Spiel aus der Welt der Party Packs, die sich aus dem Titel „You Don’t Know Jack“ entwickelt haben.

Ebenfalls neu ist das Spiel „Hypnotorious“, in welchem wir vor Spielbeginn hypnotisiert wurden und nun in unserer Rolle stecken, die aber nur wir alleine kennen. Indem wir jetzt in der Rolle stecken, müssen wir mit unseren Spielkameraden unsere Rollen in die richtigen Kategorien einordnen, indem wir etwa einen Hund unter Haustier einsortieren. Was auf den ersten Blick langweilig erscheint, ist aber in Wirklichkeit eine witzige Abwandlung des bekannten „Werwolf“-Spiels.

Das dritte Spiel im Paket ist „Fixy Text“, die Spiel gewordene Hölle eines jeden Gruppenchats. Hier gibt ein Spieler eine Chatnachricht vor, auf die alle Spieler gemeinsam in einer Nachricht antworten müssen. Diese Antwort verfassen sie dabei aber zeitgleich ohne Backspace oder Autokorrektur. Die sich daraus ergebenden Nachrichten werden anschließend von einer KI-Computerstimme vorgelesen. Die Antworten sind dabei meist sehr wirr und können für den ein oder anderen Lacher sorgen.

Mit „DodoReMi“ wagt man den Schritt in ein echtes Musik-Spiel. Hierbei wählen wir zunächst ein Instrument aus, welche neben zum Beispiel normalen Drums aber auch durch abstrakte Objekte dargestellt werden, wie etwa aus Tieren oder Werkzeugen. Auf dem Handy müssen wir nun, ähnlich wie damals bei Guitar Hero, die auf dem Bildschirm erscheinenden Noten treffen und damit Punkte sammeln, um die fleischfressende Pflanze zu sättigen. Das Spiel macht viel Spaß und biete eine willkommene Abwechslung. Für alle Streamer interessant: es wird nur lizenzfreie Musik ausgewählt. Es muss also niemand eine Abmahnung befürchten.

Abgerundet wird das Paket mit der Fortsetzung von Tee K.O.2, was allerdings nur wenige Veränderungen in der Grundmechanik zu Teil eins zu bieten hat. Die Teams designen zwei T-Shirts, und die Community entscheidet, welches der beiden besser entworfen worden ist. In Teil 2 bekommen wir nun auch einen Radiergummi spendiert, und können neben Shirts auch zum Beispiel Hoddies bemalen. Was uns besonders gut gefällt: nach Abschluss der Spielrunde kann das eigene Meisterwerk tatsächlich gekauft werden.

Insgesamt macht das Paket 10 einen sehr guten Eindruck. Die Spiele sind intuitiv und lassen sich wirklich von jedem problemlos beherrschen. Die deutsche Synchronisation ist zudem sehr ansprechend, so wie man es auch von den vorherigen Paketen bereits gewohnt ist. Dazu kommt ein einfacher aber wirkungsvoller Humor, sowie ein sehr ansprechendes Gameplay, welches uns konsequent unterhalten konnte. Ein etwas bitterer Nachgeschmack bleibt, da jedes Pack für sich alleine steht und nicht zu einer großen Bibliothek kombiniert werden kann. Dennoch wird man auch mit Paket 10 eine Menge Freude haben werden.

„The Jackbox Party Pack 10“ erscheint im Herbst dieses Jahres auf allen gängigen Plattformen.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments