Wanted: Dead, Red Goes Faster & Vengeance Is Mine für PS5 angekündigt

110 Industries hat am Wochenende gleich drei neue Projekte für PlayStation 5 angekündigt, die zusammen mit der Actress Stefanie Joosten (Metal Gear Solid) als Creative Director entstehen.

Das erste Projekt ist Vengeance Is Mine, ein brutaler Melee-Mech-Combat-Titel, der auf eine Zeitmanipulationsmechanik setzt, die den Battles eine faszinierende Wendung verleiht. Dank der Fähigkeiten des HYDRA-Mechanzugs hat der Spieler damit die Möglichkeit, die Zeit zu beschleunigen und ahnungslosen Feinden zuzublinzeln oder die Zeit zurückzuspulen, um Combos neu anzupassen oder dem Tod zu entgehen. Der HYDRA verfügt zudem über eine energiebasierte Projektilwaffe, mit der man Feinde aus der Distanz bekämpfen kann.

Man selbst schlüpft dazu in die Rolle von Gabriel Jaeger, der von drei Zeitreisenden brutal hingerichtet wurde. Dieser kehrt ins Jahr 1664 zurück, um ein altes Stück Technologie zu erhalten, das es ihnen ermöglicht, den Deacon zu betreiben – eine verlassene Militäranlage, die unter den Straßen von New Amsterdam begraben ist.

Charles Jaeger, der jetzt die volle Kontrolle über den Deacon hat, versammelt seine Herde, um ihren spirituellen Führer Robert Wright jenseits des Horizonts von Raum und Zeit zu treffen. Sein einziges Problem ist Gabriel, der mithilfe eines Prototypen des HYDRA-Mechanzugs nach Rache sinnt.

Vengeance Is Mine erscheint 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC. 

Wanted: Dead

Wanted: Dead ist der zweite Titel von 101 Industries, ebenfalls ein Melee-Combat Titel, der jedoch über mehr Shooter-Mechaniken verfügt. Dieser spielt in einer düsteren und gefährlicheren Version eines Sci-Fi-Hongkong, in der man geschärfte Fähigkeiten benötigt, um zu überleben.

Die Spieler übernehmen hier die Rolle von Lt. Hannah Stone, der Anführerin des „Zombie Squad“, einem Eliteteam, das außerhalb des Zuständigkeitsbereichs der traditionellen Polizei arbeitet. Inspiriert von Devil May Cry und Bayonetta, verspricht man damit ein tiefgreifendes Kampfsystem, sowie die Möglichkeit, Feinde aus nächster Nähe und persönlich zu bekämpfen oder optional mit Waffen aus der Ferne mit coolen Zeitlupensequenzen und Abtrenn-Mechaniken, die feindliche Angriffsmuster ändert und Kampfbegegnungen mehr Stil und Substanz verleihen.

„Unser aktueller Trailer gibt einen Einblick in Wanted: Dead in das glorreiche Movement und wir können es kaum erwarten, mehr über die tiefen Kampfsysteme zu erzählen, die dieser atemberaubenden Action zugrunde liegen“, so Creative Director von 110 Industries, Sergei Kolobashkin.

Wanted: Dead erscheint ebenfalls 2023.

Red Goes Faster

In Red Goes Faster übernehmen die Spieler die Rolle von Leon Garcia, einem aufstrebenden jungen Rennfahrer, der tagsüber an intergalaktischen Rennen teilnimmt und nachts seinen Heimatplaneten Keplar erkundet. Die Spieler verbringen ihre Zeit zwischen den Rennen damit, eine Vielzahl von Einrichtungen zu besuchen, wo sie mit Leons Freunden abhängen und versuchen, eine komplizierte Dreiecksbeziehung zu entwirren.

Rennen sind Leons einzige Möglichkeit, seinen Heimatplaneten Keplar zu verlassen, eine Welt, die einst vielversprechend schien. Angehenden Kolonisten wurde ein aufregendes neues Leben mit Wellnessprogrammen, Bürovergünstigungen, Krankenversicherung und vielem mehr von den Unternehmen versprochen, die sich darauf vorbereiten, vom Planeten zu profitieren. Dann erkannten sie jedoch, dass Keplar wertlos war. Die Versprechungen eines idyllischen neuen Lebens verpufften und die Konzerne machten sich auf den Heimweg.

Leons Großeltern gehörten zu denen, die sich entschieden haben zu bleiben, aber er will raus. Sein Weg zum Gewinn der Keplar Super Trofeo wird durch seinen Highschool-Rivalen und seine Beziehung zu seiner Ex-Freundin erschwert, aber er ist fest entschlossen, seine einzige Chance, diesen Felsen zu verlassen, nicht zu verpassen.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x