XCOM 2: War of the Chosen – Inside-Look: Reaper

2K Games veröffentlichte heute ein weiteres Inside-Look Video zur kommenden Erweiterung ‚XCOM 2: War of the Chosen‚, mit dem man diesmal die Reaper unter den Widerstandsgruppen vorstellt.

Die Reaper sind eine kampflustige Bande menschlicher Loyalisten, die abgeschlagen und am Rande der Gesellschaft leben, sowie dessen Begegnung meiden. Ihr Ursprünge finden sich bereits bei der Invasion, seit der man gegen ADVENT kämpft. Gewisse Umstände erfordern allerdings manchmal auch eine Neuausrichtung, sodass die Zusammenarbeit mit den XCOM zur Option geworden ist, um die Alienbedrohung zu vernichten.

Ergänzend erklärt 2K dazu:

„Die Schnitter sind Infiltrationsspezialisten und nahezu unsichtbare wie auch lautlose Schützen. Ihre „Schattentarnung“, eine verbesserte Form der Verborgenheit, verhilft den Schnittern zu mehr Mobilitätsoptionen im Vergleich zu Standard-XCOM-Soldaten. Jede von einem Schnitter ausgeführte Aktion (einschließlich des Abfeuerns von Waffen) gibt ihm die Chance, in Verborgenheit zu bleiben. Im „Schattenmodus“ zeigt ein spezielles Anzeigeelement für jede verfügbare Aktion die Wahrscheinlichkeit an, mit der der Schnitter seine Verborgenheit verliert. Schnitter nutzen ihre starken Vektorgewehre sowie spezielle Claymore-Sprengsätze – anvisierbare Brandsätze, deren Platzierung und Aktivierung nicht die Verborgenheit des Schnitters brechen. Die erfahrensten Schnitter sollen diese Claymores sogar an Feindeinheiten befestigen und sie so in laufende ADVENT-Bomben verwandeln können.“

XCOM 2: War of the Chosen erscheint noch 2017.